default_mobilelogo

Der Elternbeirat setzt sich ein für die Zusammenarbeit zwischen den Eltern, dem Träger und dem Kinderhaus-Team. Der Beirat hat keine entscheidende, jedoch eine beratende Funktion. Er wird vom Träger und der Kinderhausleitung informiert und gehört, bevor wichtige Entscheidungen getroffen werden. Der Elternbeirat ist ein wichtiges Elterngremium. Er erfüllt eine wichtige ehrenamtliche Funktion im Hinblick auf eine zeitgemäße, am Wohl der Kinder orientierte Pädagogik. Ebenso ist er ein wichtiges Bindeglied für die erfolgreiche Kooperation zwischen Eltern und dem Kinderhaus. Weiterhin fungiert der Elternbeirat als Vermittler zwischen den Eltern und der Kinderkrippe und versucht, die Entscheidungen durch Kommunikation und Information transparent zu gestalten.

Der Elternbeirat trifft sich mehrmals im Jahr mit der Leitung und der Stellvertretung der Kinderkrippe, um aktuelle Themen zu besprechen und zu planen und nicht zuletzt, um die von Eltern eingebrachten Fragen und Sorgen zu besprechen und Lösungen zu finden. Die Sitzungen sind öffentlich für alle interessierten Eltern, der jeweils nächste Termin wird ausgehängt.

Eltern können den Elternbeirat jederzeit im persönlichen Gespräch oder mit einen anonymen Brief, welchen sie in den "Sorgenfresser" an der Elternbeiratwand stecken können,  über Probleme und Sorgen unterrichten.

Unser Elternbeirat 2017/2018

von links: Andrea Bauer (stellvertretende Vorsitzende), Marietta Mehlsäubl (Vorsitzende), Katharina Reichhart (Schriftführerin), Christopher Glogger (Kasse)

Wir danken den Mitgliedern des Elternbeirates für ihre Unterstützung und ihr Engagement!